Das geht so nicht weiter

Über ein Jahr war es hier still. Jetzt ist ja bald Weihnachten. Also gibt es hier auch Weihnachtswünsche. Meinen ganz persönlichen Weihnachtsgruß an euch da draussen. Die aktuelle Entwicklung rund um das Thema „Internet of Things“ und immer weiter um sich greifende Datenabflüsse bringen mich dazu, dieses Blog wieder aufleben zu lassen. Noch immer scheint sich in den Köpfen vieler da draussen nichts verändert zu haben. Es scheint egal zu sein, wie mit Daten umgegangen wird. Nachdem Yahoo zum zweiten Mal zugibt, in unglaublichem Ausmaß Nutzerdaten verloren zu haben, wird…

Weiterlesen

Blogparade: #Digitalleben

Digitalleben muss in der Schule anfangen. Die SPD hat zum Auftakt ihrer Kampagne #Digitalleben zu einer Blogparade aufgerufen. Auch ich möchte ein paar Sätze dazu verlieren, wie ich mir ein Leben im digitalen Raum vorstelle. Wichtiger als die Marketing-Aktion „100 Köpfe, 10 Fragen“ einer Partei, die aus meiner Sicht im Bildungwesen seit Dekaden gänzlich versagt, ist es darzustellen, wo es mangelt. Schule 2.0 ist noch immer Schule 1.0 Durch eigene Wahrnehmung in einer Schule sensibilisiert, stoße ich in Medien und bei Veranstaltungen immer wieder auf die Forderung, das Schule modernisiert…

Weiterlesen

PostPrivacy ante portas

Es gibt ein Leben nach der SIM-Karte! Da kommt bei der Vorstellung der neuen iPads von Apple so nebenbei etwas heraus, was das Leben total einfach machen wird. Apple lehnt laut Artikel bei „derstandard.at“ SIM-Karten für die Zukunft ab. Das klingt nach totaler Kundenfreundlichkeit. Nie wieder die SIM wechseln. Nie wieder das Auswurftool suchen. Das ist doch ein perfekter Ansatz. Das ist ein perfider Ansatz finde ich. Die Ablösung der SIM-Karte ist aus meiner Sicht der endgültige Start von PostPrivacy. Ab diesem Zeitpunkt ist nicht mehr nur unser „Gerät“ zu…

Weiterlesen

Ich gehe dann mal wieder zur Schule

Bildung wird immer wichtiger. Auch und gerade wenn es um das Thema Internet geht. Es gibt einen schönen Satz: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“ Diesen – nahezu aus der Antike überlieferten – Satz kann auch auf die heutige Zeit anwenden. Wie kann man Unternehmensentscheidern heute etwas zum Umgang mit sozialen Netzwerken und neuer Kommunikation nahe bringen, wenn nicht einmal deren Kinder dazu etwas lernen? Ich möchte wissen, wie Schule die Themen Internet, soziale Netzwerke und Kommunikation in die Köpfe von Kindern und Jugendlichen bringen kann und will. Meine…

Weiterlesen

#30c3 – (Kein) Chaos in Hamburg

Die letzten Sessions laufen beim #30c3. Zeit für ein Fazit eines (leider) nur per Videostream zugeschalteten Beobachters. Zentrales Thema dieses Jahr im Stream war klar die NSA-Affäre. Erfreulicherweise ging es nicht nur um die reine Technik, sondern auch um die gesellschaftspolitischen Herausforderungen, denen wir alle uns in Zukunft stellen müssen. Am meisten beeindruckt hat mich die Sachlichkeit mit der die Fakten interpretiert und in einen Zusammenhang gebracht wurden. Ohne Panikmache oder diffuse Verschwörungstheorien wurden bislang bekannte Fakten aneinandergereiht und zur eigenen Interpretation freigegeben. Alt und um so mehr erschreckend. Oftmals…

Weiterlesen

Kontrolle ist gut. Vertrauen ist besser.

Sie kennen die Weisheit im Titel etwas anders? Meist wird diese Weisheit in der Form „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ zitiert. Wenn man darüber nachdenkt, kommt man zu dem Schluss, dass irgendwie doch beide Versionen Sinn ergeben. Die altbekannte Form wird eher von Überwachungs- und Regelungsfanatikern bevorzugt. Sie passt gut in die aktuelle Zeit, wo es um die Überwachung einer kompletten Gesellschaft zu gehen scheint. Es wird niemandem mehr vertraut, die Unschuldsvermutung weicht langsam einem Generalverdacht. Wir sind mittlerweile an einem Punkt, an dem wir nicht mehr nur von…

Weiterlesen

Wir müssen reden.

Wir müssen reden.

Immer wieder gibt es Tipps für praktische Apps zum Thema Datenschutz. Diesmal gibt es welche zu einer App, die private Bilder auf dem Handy versteckt. Der tiefere Sinn der App: Bilder verstecken für den Fall, dass man sein Handy in kleiner Runde mal eben so herumreicht. Jeder kennt diese Situation: Man sitzt in kleiner Runde, jemand reicht sein Handy herum, um ein paar Schnappschüsse der letzten Reise zu zeigen. Und dann passiert es. Jemand drückt mit den dicken Fingern den falschen Button auf diesem kleinen Ding und schwupps sind auf…

Weiterlesen

Der Mac braucht keinen Virenschutz…

Sagt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Und gibt dazu sogar einen Leitfaden in Form eines PDF heraus. Das ist gefährlich, sage ich. Denn das ist zu kurz gesprungen. Und da dieses Papier mittlerweile auch in großen Presse wie dem Focus nachzulesen ist, wird es schleunigst Zeit, einmal was dazu zu sagen. Warum ich das für gefährliche Verharmlosung halte? Schreibe ich gerne einmal auf. Angekündigt in Fachmagazinen wurde der Artikel mit dem Tenor, das BSI habe nach den Empfehlungen für den sicheren Umgang mit Windows-Rechnern nun endlich auch…

Weiterlesen

So kann es gehen…

Cloud-Speicher und automatisierte Password-Recovery sind bequem. Nur leider nicht verlässlich. Wie schnell man bei einem erfolgreichen Brute-Force Angriff oder per Social Engineering die Kontrolle über sein „digitales Leben“ verliert, hat der amerikanische Journalist Mat Honan am eigenen Leib erfahren. Die Geschichte aus seiner Sicht. Leider beschreibt er dort kein an den Haaren herbeigezogenes Szenario, sondern eines, das jedem Intensivnutzer verknüpfter Online-Dienste schnell in dieser oder ähnlicher Form widerfahren kann.   Sehen wir uns einmal an, was eigentlich passiert ist. Zuerst der Hinweis auf den ersten Verdachtsmoment wie der Einbruch passierte.…

Weiterlesen

BWL und Risiko

Ein Artikel wie dieser gibt schon schwer zu denken. Dort wird beschrieben, dass ein Hersteller von Netzwerkkomponenten offenbar versehentlich virenversuchte Speicherkarten in seinen Netzwerk-Switches eingesetzt hat. Das komplette Security-Bulletin des Herstellers findet sich hier. Der Sachverhalt mag hier für genau einen Hersteller gelten. So ganz einmalig wird der Vorgang aber nicht sein. Die meisten Hersteller setzen in der Produktion auch IT-Systeme ein, die mit gewissen Risiken behaftet sind. Insofern halte ich den Vorgang an sich für nicht so kritisch, sondern eher für symptomatisch für die ganze IT-Branche. Es stimmt mich…

Weiterlesen

Datenschutz - Impressum

IT-Beratung - IT-Betrieb - Technologieberatung - IT-Risikobewertung - Vorträge und Weiterbildung zu IT-Themen