#asusgate ist eher ein #usergate

Das Netz sch(w|n)appt mal wieder über. Diesmal sind es verwundbare Router von Asus. Aber sind wirklich nur die Router das Problem? Oder steckt im Kern nicht die Art der User dahinter mit Daten und Netzwerkfreigaben umzugehen? Im Artikel bei Heise Online steht als Link drin, um was es geht. Nämlich um eine Lücke aus der Mitte des Jahres 2013, die jetzt wieder aufgebrüht wird. Seit damals ist eigentlich klar, das es Verwundbarkeiten dieser Router gibt. Seit dem 16. Juni 2013 gibt es offenbar auch einen Hersteller-Patch, der die Verwundbarkeit behebt.…

Weiterlesen

IT und die Kunst der Selbstbeschränkung

IT und die Kunst der Selbstbeschränkung

Updates am laufenden Band. Mehrmals wöchentlich prasseln Updates auf den Anwender ein. Flash, PDF-Reader, PDF-Plugin, Firefox. Der Anwender selbst ist mit den ständigen Updates völlig überfordert, die IT-Admins kommen mit der Prüfung der Update und der Verteilung kaum noch nach. Macht das eigentlich alles noch Sinn? Oder muss nicht ein anderer Ansatz her? IT-Sicherheit hat etwas mit Einfachheit zu tun. Wenn man nach der Ursache für die ständig notwendigen Updates sucht, wird man schnell fündig. Es sind all diese kleinen alltäglichen Helferlein, die der Anwender so schätzt. Und ohne die…

Weiterlesen

Datenschutz - Impressum

IT-Beratung - IT-Betrieb - Technologieberatung - IT-Risikobewertung - Vorträge und Weiterbildung zu IT-Themen