#asusgate ist eher ein #usergate

Das Netz sch(w|n)appt mal wieder über. Diesmal sind es verwundbare Router von Asus. Aber sind wirklich nur die Router das Problem? Oder steckt im Kern nicht die Art der User dahinter mit Daten und Netzwerkfreigaben umzugehen? Im Artikel bei Heise Online steht als Link drin, um was es geht. Nämlich um eine Lücke aus der Mitte des Jahres 2013, die jetzt wieder aufgebrüht wird. Seit damals ist eigentlich klar, das es Verwundbarkeiten dieser Router gibt. Seit dem 16. Juni 2013 gibt es offenbar auch einen Hersteller-Patch, der die Verwundbarkeit behebt.…

Weiterlesen

BYOD – Privat oder nicht privat

Die Frage, wie man mit durch den Anwender mitgebrachten Geräten im Unternehmen umgehen soll, bleibt spannend. Gerade bin ich wieder auf einen Artikel gestoßen und muss meine Einschätzung dazu noch einmal deutlich kundtun. Der Artikel dreht sich nämlich darum, welche Maßnahmen der Systemadministrator in einer Firma ergreifen muss, damit man Android 4-Mobilgeräte im Unternehmen einsetzen kann. Leider setzt der Artikel aus meiner Sicht am völlig falschen Punkt an und geht auf die wichtigsten Aspekte gar nicht ein. (Stichwort BYOD) Nehmen wir uns einmal ein paar Stellen des Artikels heraus und…

Weiterlesen

#30c3 – (Kein) Chaos in Hamburg

Die letzten Sessions laufen beim #30c3. Zeit für ein Fazit eines (leider) nur per Videostream zugeschalteten Beobachters. Zentrales Thema dieses Jahr im Stream war klar die NSA-Affäre. Erfreulicherweise ging es nicht nur um die reine Technik, sondern auch um die gesellschaftspolitischen Herausforderungen, denen wir alle uns in Zukunft stellen müssen. Am meisten beeindruckt hat mich die Sachlichkeit mit der die Fakten interpretiert und in einen Zusammenhang gebracht wurden. Ohne Panikmache oder diffuse Verschwörungstheorien wurden bislang bekannte Fakten aneinandergereiht und zur eigenen Interpretation freigegeben. Alt und um so mehr erschreckend. Oftmals…

Weiterlesen

Nun gut kleiner Android. Es reicht.

Nachdem ich heute Morgen dann acht Apps auf meinen Android-Smartphone updaten sollte, bin ich ins Grübeln gekommen. Nicht das ich etwas gegen Updates hätte. Im Gegenteil. Ich mag, wenn ein Entwickler oder Hersteller zeitnah Aktualisierungen bereitstellt um Sicherheitslücken zu beseitigen. Es ist auch prima, wenn neue Funktionen Einzug halten. Aber was da im Moment passiert, lässt mich spontan an Notwehr denken. Von diesen acht Aktualisierungvorschlägen kamen drei von Google, zwei von Samsung und je einer von Twitter und Facebook. Instagram lasse ich mal aussen vor, obwohl das für mich auch…

Weiterlesen

Pro und Contra „Routerzwang“

Mittlerweile scheint Bewegung in das Thema „Routerzwang“ beim Internetzugang zu kommen. Die Bundesnetzagentur hat begonnen, die betroffenen Telekommunikationsanbieter zu befragen. Hierbei geht es scheinbar vor allem um technische Gesichtspunkte. Man muss sich aber auch klar die Konsequenzen über die Risiken des Netzwerks hinter einem Router Gedanken machen. Aber sammeln wir doch einfach einmal die Argumente. Für den „Routerzwang“ durch den Anbieter sprechen ganz klar Qualitäts- und Managementargumente. Mit einer einheitlichen Gerätebasis hat der Anbieter immer die Möglichkeit Firmwareänderungen oder Leitungsmessungen durchzuführen. Das ist aus Sicht des Anbieter absolut positiv zu…

Weiterlesen

Der Neugier ein Ende: Tipps und Tools

Ein paar Ratschläge für den Kampf gegen den Abhörwahn. Man muss es wohl so klar ausdrücken. Jeden Tag werden neue Details veröffentlicht, die zeigen, wie weit amerikanische Sicherheitsbehörden wie FBI und NSA im vorgeblichen Kampf gegen den Terror gehen. Offenbar spielen auch die großen Anbieter sozialer Netzwerke und Softwarehersteller ohne Murren mit. Das kann und darf nicht ohne Gegenreaktion der Netzgemeinde (also der Menschen in diesem #Neuland) bleiben. Die meisten Anwender sind aber leider gewohnt, den Rechner lediglich einzuschalten und zu benutzen. Ich fürchte, das wird sich ändern müssen. Gerade…

Weiterlesen

Gott ist tot. Das Internet auch.

Gott ist tot. Das Internet auch.

Klasse liebe NSA, ihr habt es endlich geschafft. Das Internet gehört jetzt wieder euch. Ein kleiner Nachruf. Was als DARPANET begann, endet als Internet. Oder #Neuland, wie manche sagen. Über Jahre hinweg habe ich zugesehen wie dieses Netzwerkprojekt sich weiter öffnete. Wie es entstand als Anzeigeprogramm für Texte. Ich habe gesehen, wie Grafik unter Mosaic und Netscape 0.9 Einzug hielten. Was hat uns das damals die 64kBit/s Leitungen dicht gemacht. Wählverbindungen über PPP, Modemanbindungen per Analogleitungen. Alles haben wir Anwender mitgemacht. Wir musste mit ansehen, wie bewegte Bilder Einzug hielten.…

Weiterlesen

Es lebe die Cloud!

Es lebe die Cloud!

Ein großes Lob an die NSA und PRISM! Die NSA stand eigentlich nie auf meiner Argumentationsliste bei der Diskussion um Cloud-Anwendungen. Aber jetzt muss ich mich bei denen wirklich bedanken. Endlich kommen kritische Nachfragen. Seit geraumer Zeit gibt es genug Warnungen von Experten, die immer wieder den Hype um das Thema Cloud ansprechen. Leider werden sie von Marketing Strategen mit immer lauterem „Billig, schnell und sicher“-Gebrüll übertönt. Und dann ein lauter Knall. Die NSA überwacht offenbar flächendeckend den Internetverkehr. Mit einem Schlag sind alle Rufe der Vertriebler verstummt und die…

Weiterlesen

PRISM – Big Data in der Praxis

PRISM – Big Data in der Praxis

PRISM – Die NSA und das Licht Vor ein paar Tagen platzte die Bombe. Einige große Anbieter von sozialen Netzwerken und Cloud-Diensten kooperieren mit der National Security Agency (NSA). Das Ausmaß der Überwachung ist noch unabsehbar. Beide Seiten betonen derzeit noch, dass es nur die Verbindungsdaten betrifft und die Inhalte gar nicht ausgewertet werden. Wie war das bei Google Streetview? Man hat nur die Netznamen von WLANs zufällig mitgescannt. Etwas später waren es dann auch die MAC-Sdressen der Accesspoints. Kurz danach dann auch zufällige Datenschnipsel. Kann man wirklich den Organen…

Weiterlesen

Die Firewall – Dein Freund und Helfer

Ohne angepasste Firewall ins Internet zu gehen, kann böse enden. Heute wird es mal ein wenig technisch. Aber das muss einfach mal sein. Die Gefahren im Internet haben sich in den letzten Jahren schleichend verändert. Deswegen sollte das Thema „Firewall“ im Kopf auch ein wenig nachjustiert werden. Der Grund ist relativ einfach: Früher wurde fast ausnahmslos versucht, von außen in fremde Netze einzudringen. Das ist aber schon eine ganze Weile nicht mehr realistisch. Und die nächste große Herausforderung ist die Umstellung auf IPv6. Firewalls sind heutzutage eigentlich aus keinem noch…

Weiterlesen

Datenschutz - Impressum

IT-Beratung - IT-Betrieb - Technologieberatung - IT-Risikobewertung - Vorträge und Weiterbildung zu IT-Themen