Sharing ist Caring

Oder ist das Teilen von Wissen doch eher pure Dummheit?   Direkt vorweg: Ja dieser Blogeintrag ist ein RANT. Und auch genau so gemeint. Mir geht nämlich völlig gegen die Hutschnur wie sich seit einiger Zeit die wirklich gute Basisidee vom „Sharing is Caring“ entwickelt hat. Einige „nette“ Menschen da draußen haben offenbar auf dem Grundgedanken ihren eigenen Business Case aufgebaut. Frei nach dem Motto „Wissen ist Macht, nix wissen macht nix. Ich krieg schon meine Kohle.“ Ich rede von diesen Leuten, die sich gegenüber Kunden als der Full Service…

Weiterlesen

PostPrivacy ante portas

Es gibt ein Leben nach der SIM-Karte! Da kommt bei der Vorstellung der neuen iPads von Apple so nebenbei etwas heraus, was das Leben total einfach machen wird. Apple lehnt laut Artikel bei „derstandard.at“ SIM-Karten für die Zukunft ab. Das klingt nach totaler Kundenfreundlichkeit. Nie wieder die SIM wechseln. Nie wieder das Auswurftool suchen. Das ist doch ein perfekter Ansatz. Das ist ein perfider Ansatz finde ich. Die Ablösung der SIM-Karte ist aus meiner Sicht der endgültige Start von PostPrivacy. Ab diesem Zeitpunkt ist nicht mehr nur unser „Gerät“ zu…

Weiterlesen

IPv6 ist da

Das Kabel spricht jetzt auch IPv6 Seit langer Zeit ist klar, das Internet-Adressen der Form 1.2.3.4 zur Neige gehen. Der Grund: Es gibt viel mehr Geräte auf der Welt als mit der maximal möglichen Anzahl an Adressen abgedeckt werden können. Verfahren wie NAT (Network Address Translation) und die damit verbundene interne Nutzung von  Adressen der Bereiche 192.168.x.y oder 10.x.y.z konnten den Prozess nur verlangsamen. Die Alternative dazu ist klar. Ein neues Adressierungsschema wurde diskutiert und bereits 1998 verabschiedet. Mit IPv6 sind nicht „nur“ knapp 4 Milliarden Adressen (4,3·109) nutzbar, sondern…

Weiterlesen

Schlandnet – Idee und Wirklichkeit

„Schlandnet“ ist mein Buzzword des Monats. Vor dem Hintergrund des NSA-Skandals kommt eine Idee auf, die von Seiten der Telekom gerne aufgegriffen wird. Es ist die Idee eines „deutschen Internet“. Die Idee ist eigentlich nicht dumm. Nur leider wird wie immer im technischen Bereich gefährlich vereinfacht. Und obendrein ist die momentan wahrnehmbare Diskussion nur ein Scheingefecht. Es geht aus meiner Sicht in keinster Weise darum, die Bürger vor den Machenschaften ausländischer Spione zu schützen. Es geht einfach nur um Geld. Und um eine Chance in einem Markt mit immer weiter…

Weiterlesen

Pro und Contra „Routerzwang“

Mittlerweile scheint Bewegung in das Thema „Routerzwang“ beim Internetzugang zu kommen. Die Bundesnetzagentur hat begonnen, die betroffenen Telekommunikationsanbieter zu befragen. Hierbei geht es scheinbar vor allem um technische Gesichtspunkte. Man muss sich aber auch klar die Konsequenzen über die Risiken des Netzwerks hinter einem Router Gedanken machen. Aber sammeln wir doch einfach einmal die Argumente. Für den „Routerzwang“ durch den Anbieter sprechen ganz klar Qualitäts- und Managementargumente. Mit einer einheitlichen Gerätebasis hat der Anbieter immer die Möglichkeit Firmwareänderungen oder Leitungsmessungen durchzuführen. Das ist aus Sicht des Anbieter absolut positiv zu…

Weiterlesen

Entschuldigung. Ihr hattet ja Recht.

Kryptographie ist Blödsinn. Ich muss es ja einsehen. Ich hatte Unrecht. Kryptographie ist nur Zeitverschwendung habt ihr alle gesagt. Nach den letzten Veröffentlichungen über die möglichen Einflussnahmen der NSA bei Standardisierung und der zu Grunde liegenden  Rechenprinzipien, muss ich meine Einschätzung wirklich revidieren. Wenn sich bewahrheitet, dass die NSA bei der Entwicklung von Schlüsselberechnungen nicht nur mitgearbeitet hat, sondern im Grunde den gesamten Algorithmus geschrieben hat, muss man an diesem Punkt das Ende kryptographischer Bemühungen proklamieren. Kryptographie ist beendet. Warum das so ist? Sehr einfach. Oder nein. Eigentlich gar nicht…

Weiterlesen

Es ist Zeit…

Es ist Zeit…

Acht Wochen war die IT-Unke relativ leise. Jetzt ist es an der Zeit einmal zurückzublicken. Seit Anfang Juni die Bombe mit den Fakten zur #NSA und deren allumfassender Abhörpraxis platzte, ist eine Menge diskutiert worden. Diskutiert? Nein. Eher lamentiert. Wie schlimm diese Überwachung doch sei und das sie gegen so ziemlich gegen jedes rechtsstaatliche Prinzip oder gar die freiheitlich demokratische Grundordnung verstoße. Ich habe relativ wenig zu diesem wirklich berechtigten #Aufschrei beigetragen. Der Grund ist einfach. Ich sammele gern erst Fakten und bilde mir eine Meinung. Die Sammlung ist noch…

Weiterlesen

Die Firewall – Dein Freund und Helfer

Ohne angepasste Firewall ins Internet zu gehen, kann böse enden. Heute wird es mal ein wenig technisch. Aber das muss einfach mal sein. Die Gefahren im Internet haben sich in den letzten Jahren schleichend verändert. Deswegen sollte das Thema „Firewall“ im Kopf auch ein wenig nachjustiert werden. Der Grund ist relativ einfach: Früher wurde fast ausnahmslos versucht, von außen in fremde Netze einzudringen. Das ist aber schon eine ganze Weile nicht mehr realistisch. Und die nächste große Herausforderung ist die Umstellung auf IPv6. Firewalls sind heutzutage eigentlich aus keinem noch…

Weiterlesen

Netzneutralität – Die technische Seite

Nehmen wir uns einmal die technische Seite vor. Denn das was da gemacht werden soll, wird eigentlich schon ganz lange gemacht. Man hat es bislang nur nicht gemerkt. Oder vielleicht doch. Wer ist relativ früh auf IP-basierte Telefonieangebote umgestiegen? Wie war das damals? Rauschen und Aussetzer, ein halbsekündiges Echo der eigenen Stimme im Hörer. Wie ist das heute? Irgendwie anders, oder? Der aktuelle Vorgang ist nämlich auch ein schönes Beispiel dafür, wie sich gut gedachte technische Ansätze durch Profitgier in Nachteile umwandeln lassen. Das oben Beschriebene kennt noch jeder, der…

Weiterlesen

Schönes Wochenende

Schönes Wochenende

Ein frommer Wunsch aus dem nichts wurde. Wieder eines dieser Wochenenden, wo sich die Ereignisse überschlagen und man seinen Beruf schon ein wenig hasst. Dienstags Patchday bei Microsoft, seit Mittwoch dann offenbar breit angelegte Angriffe auf WordPress- und Joomla-Installationen und dann am Freitag noch eine Meldung von CISCO, dass es zumindest Denial-of-Service-Schwachstellen von Firewalls gibt. So wurde der späte Feierabend am Freitag eher ein sehr früher am Samstag. Eigentlich halten viele meinen Beruf ja für relativ langweilig. Also immer auf irgendwelche Diagramme mit Interface-Statistiken zu starren. Oder zu warten, dass…

Weiterlesen

Mein Autorenprofil bei Google
IT-Beratung - IT-Betrieb - Technologieberatung - IT-Risikobewertung - Vorträge und Weiterbildung zu IT-Themen